free web creation software

Unsere Rebsorten

Klicken Sie ganz einfach auf den Pfeil um zu unseren Rebsorten zu kommen!

Cabernet Sauvignon

Spätreife, französische Rotweinsorte mit angenehmem Duft und Charakter. Die Weine zeichnen sich durch gute Lagerfähigkeit aus.

Dornfelder

Kreuzung zwischen Helfensteiner und Heroldrebe. Ursprünglich als Deckwein eingesetzt um farbschwächeren Rotweinen eine tiefdunkle Farbe zu verleihen, hat sich der Dornfelder heute mehr und mehr als eigenständiger Wein etabliert. Er bringt tiefdunkle, gerbstoffreiche Rotweine - häufig mit einem ausgeprägten Aroma von vollreifen Kirschen..

Chardonnay

Frische, fruchtige und hochwertige Weine, die nur in höheren Alkoholgehalten voll zum Ausdruck kommen.

Grauer Bugunder

Aus der Burgunderfamilie. In Deutschland über viele Jahre auch als Ruländer bekannt. Sie wurde durch den Speyrer Kaufmann Ruland im 18. Jahrhundert erstmals in Deutschland angepflanzt. Vollmundiger, körperreicher Wein mit arteigenem Sortenbouqett

Huxelrebe

Kreuzung aus Gutedel und Courtillier-Musqué, reift normal, bringt kernige Weine, deren voller Geschmack erst nach der Flaschenreife voll zur Geltung kommt.

Kerner

Benannt nach dem schwäbischen Heimatdichter Kerner. Kreuzung aus Riesling und Trollinger Reben. Mit herzaftem, duftigen Geschmack.

Morio Muskat

Kreuzung aus Silvaner und Weißburgunder, nach Ihrem Züchter, Landwirschaftsrat Morio benannt. Früh reifende Traubensorte mit deutlichem Muskatbouquet
Besonders von Damen bevorzugt.

Müller Thurgau

Die nach Ihrem Züchter, Professor Hermann Müller aus dem Kanton Thurgau (Schweiz) benannte Traubensorte (auch Rivaner gennant), reift früh und bringt bei geringer Säure, milde, blumige Weine mit duftendem Bouquet.
Das Synonym Rivaner ist eine Kurzfassung der Worte Riesling und Silvaner. Diese beiden Sorten sah man lange Zeit als Eltern des Müller-Thurgau an.

Gelber Muskateller

Der Gelber Muskateller (französisch Muscat blanc à petits grains) ist eine sehr hochwertige, weltweit stark verbreitete Weißwein-Rebsorte mit einem intensiven Muskatbouquet, dieser wird bei uns als milder bzw. süßer Wein angebaut und vor allem von Frauen als leichter Sommerwein getrunken.

Portugieser

In der Pfalz am meisten angebaute Rebsorte. Ansprechend milder Geschmack, gezeichnet von rubinroter Farbe. Vor allem auch als Weißherbst ein beliebter Sommerwein.

Regent

Der Regent ist eine Neuzüchtung aus dem Jahr 1967, die sich durch farbintensive, gerbstoffbetonte Weine äüßert.

Riesling

Kleinbeerige, spät reifende Traubensorte. Rieslingweine zeichnen sich durch eine bouquetreiche, edle Blume und eine feine, fruchtige und rassige Säure aus.
Sie gehören in guten Weinjahrgängen zu den edelsten Weinen der Welt. Mehr über den Riesling gibt es hier. 

Sauvignon Blanc

Auch Muskatsilvaner genannt, mit noch geringem Anbau in Deutschland. Er stammt ursprünglich aus Frankreich und zeichnet sich durch kleine, kompakte und dichtbeerige Reben aus. Die Weine sind frisch und fruchtig mit einer typischen, pikanten Ananasnote.

Scheurebe

Kreuzung aus Silvaner und Riesling, nach Ihrem Züchter Georg Scheu benannt. Sehr ausdrucksvolle Weine mit edlem Bouquet und fruchtigen Säuren.

Silvaner

Ein milder, saftiger Wein mit leichter Säure und zartem Bouquet, geschmacklich eher neutral.

Spätburgunder

Spätburgunder (frz. Pinot noir, ital. Pinot nero) auch Blauburgunder oder Schwarzburgunder genannt, ist eine bedeutende und qualitativ sehr hochwertige Rotweinsorte. Die Spätburgunder Rebe ist eine Edelrebe.

Weißburgunder

Eine Rebsorte, die durch Mutation aus dem Ruländer entstand. Reift mittelspät, bringt vollmundige Weine (überwiegend Prädikatsweine) hervor.

Online Dispute Resolution

Aufgrund eines EU-Beschlusses sind wir verpflichtet Sie auf die Seite der Online-Streitbeilegung der Europäischen Union hinzuweisen.